Alexander Illing Foundation

unter der Ägide der Fondation de Luxembourg

Die Alexander Illing Foundation wurde mit dem Ziel gegründet, den Zugang zu Bildung in Portugal und den portugiesischsprachigen Entwicklungsländern sowie die pädiatrische Forschung in Europa zu fördern.

 
Jedes Kind, das geboren wird, ist ein potenzieller Wohltäter der Menschheit. Leider erhalten die meisten dieser Kinder aufgrund von Armut oder negativen sozialen Bedingungen nie die Chance, ihr Potenzial zu entfalten. Was der Welt dadurch verloren geht, ist nicht zu ermessen. Die Alexander Illing Foundation hat sich zum Ziel gesetzt, eine kleine Anzahl dieser Kinder zu retten. In den Worten der Stifter: "Selbst wenn wir nur das Leben eines einzigen Kindes verändern, werden wir feststellen, dass sich unsere Bemühungen gelohnt haben."
 
Das Hauptziel der im Gedenken an Alexander Illing gegründeten Stiftung besteht darin, den Zugang zu Bildung für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in Portugal und in den lusophonen Entwicklungsländern zu verbessern. Außerdem möchte sie durch die Unterstützung von Forschern an europäischen Einrichtungen zum medizinischen Fortschritt im Bereich der Kinderheilkunde beitragen. Die Stiftung kann auch kulturelle Veranstaltungen und Aktivitäten in Porto, Portugal, unterstützen.

In Gedenken an Alexander Illing
             

Fondation de Luxembourg. Alle Rechte vorbehalten