The Sustainable Development Goals

 

Die Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) sind ein weltweiter Aufruf zum Handeln, um Armut zu beenden, den Planeten zu schützen und allen Menschen ein Leben in Frieden und Wohlstand zu ermöglichen.

 

        

 

Diese 17 Ziele in Anlehnung an die Erfolge der Millenniums-Entwicklungsziele werden mit neuen Bereichen, unter anderem Klimawandel, wirtschaftliche Ungleichheit, Innovation, nachhaltiger Konsum, Frieden und Gerechtigkeit, weitergeführt. Die Ziele sind miteinander verflochten: Oft zieht der Schlüssel zum Erfolg bei der Umsetzung eines bestimmten Ziels Maßnahmen nach sich, die eine andere Zielvorgabe betreffen[1].

 

Als eine der wichtigsten philanthropischen Organisationen verfolgt die Fondation de Luxembourg einen holistischen Ansatz, um globale Probleme anzugreifen, und setzt bei ihren täglichen Aktivitäten verstärkt auf die SDGs. Außerdem möchte die Fondation de Luxembourg demonstrieren, wie die Stiftungen unter ihrer Schirmherrschaft die Nachhaltigkeitsziele durch verschiedene langfristige Projekte umsetzen.

 

Zu diesem Zweck werden jedem Projekt, das von einer Stiftung unter der Schirmherrschaft der Fondation de Luxembourg gefördert wird, zwei SDG-Ziele zugewiesen. So lassen sich die Lösungsansätze für globale Probleme von in Luxemburg angesiedelten Stiftungen umfassender dokumentieren. Darüber hinaus wurde eine Analyse durchgeführt, um den jährlichen Gesamtbeitrag der Fondation de Luxembourg auf der Grundlage der Beiträge jeder Stiftung zu bewerten. Nach der Auswerung der Ergebnisse kann di Fondation de Luxembourg im Rahmen aller geförderten Projekte die fünf wichtigsten Ziele formulieren und priorisierent, zu deren Umsetzung sie beiträgt. 

 

Für nähere Informationen über die Ziele für nachhaltige Entwicklung siehe: https://www.un.org/sustainabledevelopment/sustainable-development-goals/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

             

Fondation de Luxembourg. Alle Rechte vorbehalten