Les Bourses Michelle

Fondation Michelle

Die Stipendien der "Bourse Michelle" richten sich an begabte junge Musikerinnen und Musiker im Bereich der klassischen Musik aus Luxemburg und Europa. 

 

Der deutsche Stifter, ein großer Liebhaber der Oper und der klassischen Musik, möchte sich mit seiner Stiftung für die Kultur einsetzen, indem er jungen Musikern finanziell die Möglichkeit bietet, sich weiterzubilden und ihr Talent unter Beweis zu stellen.

 

Ziel des Förderprogramms ist es, den Musikern durch die Bereitstellung der Mittel, die zur Ausübung ihrer Kunst und der damit verbundenen Aktivitäten erforderlich sind, die Möglichkeit zu geben, ihrer künstlerischen Berufung zu folgen und sich weiterzubilden.

 

Die Ausschreibung umfasst fünf verschiedene Arten von Stipendien:

 

 

Die jeweilige Höhe der Stipendien reicht von 500 bis 7.000 Euro. Die genauen Vergabemodalitäten wurden zusammen mit den jeweiligen Institutionen und Musikhochschulen ausgearbeitet. Über einen Zeitraum von fünf Jahren steht eine jährliche Gesamtsumme von 70.000 EUR zur Verfügung. Die Auswahl der Stipendiaten erfolgt nach der Einreihung entsprechender Bewerbungsunterlagen beim Fonds culturel national. Dieser trifft zusammen mit den Partnern eine Vorauswahl der Kandidaten. Die endgültige Entscheidung erfolgt durch den Stiftungsrat der Fondation Michelle unter dem Vorsitz von Ralf Britten.

 

Klicken Sie auf das Bild nebenan für weitere Information. 

Publikationen zum Thema

             

Fondation de Luxembourg. Alle Rechte vorbehalten